04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

Antworten
RBI
Beiträge: 381
Registriert: 5. Sep 2017, 07:07
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

Beitrag von RBI » 10. Apr 2018, 07:50

Hlushko hat geschrieben:
10. Apr 2018, 07:25
Und ich bin ja begeistert - du hast zumindest die Intention von Wolf verstanden ("Gegner foult mich und ich kann nix dafür, dass ich ihn treffe. Da kann mir der Schiri keine Strafe geben").
Erkennst Du Deinen Denkfehler gar nicht? Wenn die Aktion so geplant war: Ich lass mich mal fallen, haue Hager den Schläger ins und der Schiri kann nichts machen, weil ich ja nichts dafür kann, steht dem immer noch dagegen, dass das niemanden interessiert, ob man was dafür kann oder nicht! Denkst Du Wolf kennt die Regel nicht, dass jeder in jeder Situation für seinen Stock verantwortlich ist? Oder glaubst Du ernsthaft, Wolf dachte, wenn die Schiris sehen, dass ich das bin, passiert schon nichts, weil ich ja ein Lieber bin, den jeder Schiri mag?
Nee, sorry, Du konstruierst Dir da etwas gegen Wolf zusammen, was jeder Grundlage entbehrt! Keine Ahnung warum, denn Wolf ist gerade in den Play Offs eigentlich gar nicht sonderlich negativ aufgefallen.



Hlushko
Beiträge: 222
Registriert: 4. Sep 2017, 13:17
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: 04.04.2018 4. POHF Adler Mannheim - EHC Red Bull München

Beitrag von Hlushko » 10. Apr 2018, 08:20

@ RBI

Wir nerven jetzt zwar die anderen, aber wir machen einfach so lange weiter, bis zumindest wir uns gegenseitig richtig verstanden haben.

Das Geplänkel mit Hager ging ja schon ein bißchen vorher los.
Wolf wurde von den Beinen geholt - keine Schauspielerei.
Im Fallen sieht er aber wo Hager steht und schlägt ihm den Schläger (m.M.n. absichtlich ins Gesicht).
Danach bemerkt er wohl, dass die Aktion mit dem Stockschlag etwas drüber war und versucht eine eigene Verletzung vorzutäuschen.

Seine Überlegung war: "Ich wurde gefoult und kann ja nichts dafür, wenn ich im Fallen noch den Gegner treffe."
Das ging aber nach hinten los.
Und da bin ich eben auf der Seite des Schiris, der das richtig gesehen hat.

Ich denke nicht, dass er Hager unbedingt im Gesicht treffen wollte, aber er hat das in Kauf genommen.

Ansonsten gebe ich dir recht. Wolf hat sich sehr zurück gehalten - fand ich auch richtig gut so.
Hätte er sich auf alle Provokationen eingelassen, wäre die Serie wohl ausgeartet.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder