Adler Mannheim - Nürnberg IceTigers | 13.02.20 | 19:30 Uhr

Moderator: Keulenswinger

Keulenswinger
Beiträge: 576
Registriert: 9. Sep 2017, 21:25
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
France

Adler Mannheim - Nürnberg IceTigers | 13.02.20 | 19:30 Uhr

Beitrag von Keulenswinger » 12. Feb 2020, 15:48

Bild VS Bild

Adler Mannheim - Nürnberg IceTigers | 13.02.20 | 19:30 Uhr

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Beispiellose Achterbahnfahrt

Eine beispiellose Achterbahnfahrt haben die Thomas Sabo Ice Tigers in den letzten Wochen hinter sich. Bis Mitte Dezember stand das von Verletzungen gebeutelte Team noch auf Platz fünf in der Tabelle. Doch mit der 2:7-Heimniederlage gegen die Adler eine Woche vor Weihnachten setzte eine acht Spiele andauernde Niederlagenserie ein. Die sportlichen Turbulenzen bekamen die Franken, begleitet von der Unruhe durch den Unfalltod des Bruders von Trainer Kurt Kleinendorst und der dadurch bedingten Abwesenheit des Coaches, zunächst nicht in den Griff, so dass sich das Team im Januar auf Platz elf der Tabelle wiederfand.

Doch mit einem 1:0-Heimsieg gegen Krefeld am 10. Januar setzte die Wende ein. Eine Woche später gaben die Auftritte des neuverpflichteten Jack Skille sowie des nach einer schweren Verletzung vor Saisonstart überraschend schnell wiedergenesenen James O’Brien dem Team den notwendigen Auftrieb. Ein Penaltysieg in Düsseldorf war der erste von fünf Erfolgen in Serie. Drei der fünf Siege holten sich die Ice Tigers gegen die kriselnden Kölner Haie, die ihrerseits nun aus den Playoff-Rängen gerutscht sind und neun Zähler hinter Nürnberg auf Platz elf rangieren.

Damit hat das Team um Kapitän Patrick Reimer, der seinen Vertrag gerade um zwei weitere Jahre verlängert hat, alle Trümpfe selbst in der Hand, sich zumindest einen Platz in der ersten Playoff-Runde zu sichern. Und pünktlich zum am Donnerstag beginnenden Vorrundenendspurt kann Kurt Kleinendorst nach einer schier unfassbaren Verletztenmisere erstmals in dieser Saison aus dem Vollen schöpfen.

Augen auf... Jack Skille. Der 32 Jahre alte US-Amerikaner absolvierte am 17. Januar sein Debüt für die Ice Tigers beim Penaltysieg in Düsseldorf und traf in den ersten sechs Spielminuten seiner ersten DEL-Partie gleich zweimal. In seinen bisherigen sieben Einsätzen erzielte er fünf Tore und ist damit zu einer echten Verstärkung der Nürnberger geworden. Die meisten seiner 374 NHL-Partien absolvierte Skille zwischen 2007 und 2011 für die Chicago Blackhawks, spielte danach in der NHL noch für Florida, Columbus, Colorado und Vancouver. Nach seinem Wechsel nach Europa im Sommer 2017 spielte er bei HK Dinamo Minsk in der KHL sowie beim Schweizer Erstligisten Genève-Servette HC.

Fakt: Seit dem Ende der Niederlagenserie der Ice Tigers am 17. Januar sind Brandon Buck und Patrick Reimer (jeweils sieben Punkte in sieben Spielen) die besten Scorer der Nürnberger.

DEL-Bilanz der Adler gegen die Ice Tigers seit 1994: 138 Spiele, 81 Siege, 54 Niederlagen, 424:371 Tore

Die Duelle der Adler gegen Nürnberg in der laufenden Saison: 4:1 (A), 2:0 (H), 7:2 (A)

Adler Mannheim – Thomas Sabo Ice Tigers
Donnerstag, 13.02.2020, 19.30 Uhr
SAP Arena, Mannheim

Das Spiel wird live im Webradio sowie bei MAGENTA SPORT übertragen. Zudem gibt es aktuelle Infos im Liveticker in der Adler-App (iOS, Android) und auf unserer Homepage

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
(c) by Adler Mannheim -> https://www.adler-mannheim.de/aktuelles ... bahnfahrt/
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Adler Mannheim Website -> https://www.adler-mannheim.de/livecenter/show/3085
Adler Mannheim Fan App
Magenta Sport -> https://www.magentasport.de/event/adler ... ers/463806
Radio Regenbogen Adler Mannheim Kanal -> https://www.regenbogen.de/radioplayer/adler-mannheim



Bindi
Beiträge: 199
Registriert: 7. Sep 2017, 21:51
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Canada

Re: Adler Mannheim - Nürnberg IceTigers | 13.02.20 | 19:30 Uhr

Beitrag von Bindi » 13. Feb 2020, 23:02

Nennen wir es mal „Mit Willen zum Erfolg“. Im ersten Drittel war der Rost noch gewaltig spürbar, da dachte ich schon, ob das nicht böse endet. Aber Mitte des zweiten hat man gemerkt, warum Nürnberg dort steht (ich glaube, die 5 Minuten waren so richtig der Knackpunkt) und im dritten war es dann nur noch die Frage, ob wir Tore erzwingen oder erspielen wollen. Unterm Strich clever nach Hause gebracht und die zwei Tore sind unserer #84 voll und ganz zu gönnen.
Ach, noch was: Endras sollte man umgehend an die Luft setzen. War heute mal wieder nicht DEL-tauglich.

adler200
Beiträge: 46
Registriert: 18. Okt 2017, 12:52
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - Nürnberg IceTigers | 13.02.20 | 19:30 Uhr

Beitrag von adler200 » 14. Feb 2020, 01:02

2 Tore #84?? Falsches Spiel? :D Zwei Tore hat heute unsere #33 geschossen. Andrew hat das 5:1 erzielt, kein anderes Tor :)

Und zu Endras: Er bleibt wie er ist. Hält die unhaltbaren und macht wichtige Saves...kann aber wenig festhalten und ist auch immer mal für ein einfaches Gegentor gut. Auch das 0:1 hat er durch die Beine kassiert.
Aber Torhüter haben es in Mannheim immer schwer.

Nürnberg war gut...und das 5:1 ist deutlich zu hoch ausgefallen. Bis zur 5-Minuten-Strafe hab ich Nürnberg leicht besser gesehen. Danach waren wir dann deutlich Tonangebend.

Schöner Sieg und jetzt hoffen wir mal dass die Bullen morgen verlieren. Dann gibts am Dienstag eventuell echt ein Finale um Platz 1!

Bindi
Beiträge: 199
Registriert: 7. Sep 2017, 21:51
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Canada

Re: Adler Mannheim - Nürnberg IceTigers | 13.02.20 | 19:30 Uhr

Beitrag von Bindi » 14. Feb 2020, 06:28

adler200 hat geschrieben:
14. Feb 2020, 01:02
2 Tore #84?? Falsches Spiel? :D Zwei Tore hat heute unsere #33 geschossen. Andrew hat das 5:1 erzielt, kein anderes Tor :)
Stimmt, sorry. Die Dreude über den Sieg und die Müdigkeit ... :D

Corbet20
Beiträge: 92
Registriert: 7. Sep 2017, 08:45
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - Nürnberg IceTigers | 13.02.20 | 19:30 Uhr

Beitrag von Corbet20 » 14. Feb 2020, 07:26

Schwerer Start ins Spiel. Ich finde offensiv war das eine Topleistung. Defensiv waren wir wieder arg konteranfällig. Auch in Überzahl.

Die 5 Minuten Strafe sowie die 2 Tore haben uns natürlich deutlich gut getan. Generell gefällt mir das PP momentan ganz gut. Man muss einfach noch besser nach hinten absichern. Das Tor von Nürnberg war sicherlich auch etwas glücklich. Alleine gegen 2 Verteidiger muss man den Angriff konsequenter unterbinden. Vor allem Rendulic sah hier nicht gut aus

Sonderlob heute an Endras, der uns bei dem Kontern im Spiel gehalten hat, sowie Rendulic und Plachta (plus 1 Assist) mit jeweils 2 Toren.

RBI
Beiträge: 557
Registriert: 5. Sep 2017, 09:07
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 143 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - Nürnberg IceTigers | 13.02.20 | 19:30 Uhr

Beitrag von RBI » 14. Feb 2020, 07:32

adler200 hat geschrieben:
14. Feb 2020, 01:02
Nürnberg war gut...und das 5:1 ist deutlich zu hoch ausgefallen.
Wenn eine Mannschaft 5 Tore schießt und die andere nur 1, warum ist das dann zu hoch ausgefallen? Hat man uns irgendwas gutgeschrieben, was wir gar nicht verdient hatten?

RoyRoedger
Beiträge: 569
Registriert: 4. Sep 2017, 15:38
Hat sich bedankt: 99 Mal
Danksagung erhalten: 127 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Christmas Island

Re: Adler Mannheim - Nürnberg IceTigers | 13.02.20 | 19:30 Uhr

Beitrag von RoyRoedger » 14. Feb 2020, 09:26

Nürnberg hat kosnequent mit 2,5 Reihen gespielt. dadurch ein Drittel mithalten können. Bleibt man im 2. Drittel in Führung kann das gut gehen.

Die Adler haben das genutzt und die 5 Minuten Waren natürlich ein Pfund. Hier auch Taktisch genial. Die 4 Reihe mit Goc zu bringen und 2 Minuten Kringel zu spielen. die 4 Gegner hat man dann ne weile nicht mehr gesehen.

Hoffe das Huhtala nicht schlimmer verletzt ist. Wäre ein herber Verlust jetzt.

Weiß jemand was nach dem Spiel loswar. Hier war ja ein recht hohes Polizeiaufommen plötzlich
Echte Eisbären gibt es nur in Eppelheim

danisec
Beiträge: 2
Registriert: 14. Feb 2020, 09:46
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - Nürnberg IceTigers | 13.02.20 | 19:30 Uhr

Beitrag von danisec » 14. Feb 2020, 09:48

Hat jemand Neuigkeiten zu Huhtala?

Keulenswinger
Beiträge: 576
Registriert: 9. Sep 2017, 21:25
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
France

Re: Adler Mannheim - Nürnberg IceTigers | 13.02.20 | 19:30 Uhr

Beitrag von Keulenswinger » 14. Feb 2020, 10:38

Nürnberg war bis zum 2:1 nicht soo schlecht, zumindest was die Defensive angeht. Richtig herausgespielt waren die Chancen für mich nicht, die Hochkaräter waren oft durch Konter bedingt. Wenn Nürnberg mal in unserem Drittel war, standen die Jungs doch recht gut in der Abwehr.
Zumindest ist das mein Eindruck.

Beim Gegentor würde ich Endras da keinen wirklichen Vorwurf machen. Klar sieht er echt blöd aus bei der "Rückhandwurschtsemmel" :-) , aber es war auch clever gemacht vom Nürnberger. Das so einer mal durchrutscht ... passiert einfach.

Ansonsten fänd ich`s persönlich geiler, wenn man die Dosen erst am letzten Spieltag überholt. Für mich ist es einfacher der Jäger zu sein wie der Gejagte. Aber am Ende ist`s dann doch egal ^^

Patschek_Blut
Beiträge: 480
Registriert: 6. Sep 2017, 08:29
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Ireland

Re: Adler Mannheim - Nürnberg IceTigers | 13.02.20 | 19:30 Uhr

Beitrag von Patschek_Blut » 14. Feb 2020, 12:11

Nürnberg hat im ersten Drittel einen taktisch sehr guten Auftritt hingelegt, Defensiv, sehr gut gearbeitet, so gut wie keine Chancen des Geflügels zugelassen und sehr geschickt auf Konter gewartet und dann sehr schnell umgeschaltet und dann einfach gespielt. Hat mir aus rein Eishockeytechnischer Sicht gut gefallen.

Dennis war auf dem Posten das 1:0 muss nicht, kann aber passieren, Katic und ich glaube Rendulic können da durchaus mehr machen als sich überlaufen lassen...............

Wie Roy schon sagte die Kuschelkätzchen mit 2.5 Reihen spielend, das kann man gegen den Hühnerstall mit vier Reihen machen, zollt dem aber irgendwann Tribut. Die dumme 5 Minuten Strafe und die Unterzahl haben den letztlich zum Untergang erheblich beigetragen.

Alles in allem ein verdienter Sieg, gegen einen unangenehmen Gegener, genau richtig nach der Pause.
Red ice sells hockey tickets. Give blood. Play hockey

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder