Grizzlys Wolfsburg - Adler Mannheim | 17.02.2019 | 16:30 Uhr

Keulenswinger
Beiträge: 414
Registriert: 9. Sep 2017, 21:25
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
France

Grizzlys Wolfsburg - Adler Mannheim | 17.02.2019 | 16:30 Uhr

Beitrag von Keulenswinger » 16. Feb 2019, 07:52

Bild VS Bild

Grizzlys Wolfsburg - Adler Mannheim | 17.02.2019 | 16:30 Uhr

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der nächste Gegner: Grizzlys Wolfsburg

Wolfsburg im Februar 2019. Zum ersten Mal seit elf Jahren werden die Grizzlys in dieser Saison nicht die Playoffs erreichen. Die Chancen, den 14 Punkte großen Rückstand auf Platz zehn in den letzten sechs Partien noch aufzuholen, sind nur noch theoretischer Natur. Nach dem katastrophalen Saisonstart kommt diese Erkenntnis für die Fans in Wolfsburg nicht überraschend.

Im Dezember sah es einmal kurz danach aus, als hätten die Niedersachsen unter dem neuen Trainer Hans Kossmann die Kurve bekommen. In der Zeit von Mitte Dezember bis Mitte Januar holte die Mannschaft immerhin 24 Punkte aus 16 Spielen. Doch nach zuletzt erneut fünf Niederlagen in Folge ist der Playoff-Zug endgültig abgefahren.

Sinnbildlich für die Saison war die 5:7-Heimniederlage gegen den ERC Ingolstadt vor zwei Wochen. Man lieferte dem Tabellensechsten einen tollen Fight, hielt das Match bis fünf Minuten vor Ende offen und kassiert dann den schon oft erwähnten Baseball-Treffer zum 5:6, bei dem sich Torhüter Jerry Kuhn mit einem Volleyschuss aus dem Verteidigungsdrittel der Ingolstädter überlisten ließ. Der Deutsch-Kanadier im Tor der Grizzlys verließ das Team in der letzten Woche in Richtung Kassel.

Während hinter den Kulissen längst die Planung für die kommende Saison auch Hochtouren läuft, geht es für das Team in den letzten sechs Partien nur noch darum, sich gegen Iserlohn und Schwenningen im Kampf um die Plätze 12 bis 14 zu behaupten.

Augen auf... Björn Krupp. Sechs Spiele wird der großgewachsene Verteidiger noch im Trikot der Grizzlys absolvieren, bevor er im Sommer zu den Adlern nach Mannheim wechselt. 464 DEL-Spiele hat der 27-Jährige für Köln und Wolfsburg absolviert, nahm zudem schon am zwei Weltmeisterschaften teil und gehörte außerdem zum Silberteam bei Olympia 2018. Der Sohn von Ex-Bundestrainer Uwe Krupp lernte das Eishockey-Einmaleins in Nordamerika und wechselte im Alter von 20 Jahren nach Deutschland, wo er für die Kölner Haie vor siebeneinhalb Jahren sein DEL-Debüt gab.

Fakt: Krupp hat in 464 DEL-Spielen neun Tore erzielt. Seinen letzten Treffer konnte er im Dezember 2017 beim 7:4-Sieg gegen die Eisbären Berlin bejubeln.

DEL-Bilanz der Adler gegen die Grizzlys seit 1994: 61 Spiele, 39 Siege, 22 Niederlagen, 187:155 Tore

Die Duelle der Adler gegen die Grizzlys in der laufenden Saison: 6:3 (H), 3:4 n.V. (A), 5:1 (H)

Grizzlys Wolfsburg - Adler Mannheim
Sonntag, 17.02.2019, 16.30 Uhr
EisArena, Wolfsburg

Das Spiel wird live im Webradio, bei „Radio Regenbogen 2“ on Air sowie bei MAGENTA SPORT übertragen. Zudem gibt es aktuelle Infos im Liveticker in der Adler-App (iOS, Android) und auf unserer Homepage.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
(c) by Adler Mannheim ->
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Adler Mannheim Website -> https://www.adler-mannheim.de/livecenter/show/1844
Adler Mannheim Fan App
Magenta Sport -> https://www.magentasport.de/event/grizz ... eim/115261
Radio Regenbogen Adler Mannheim Kanal -> https://www.regenbogen.de/radioplayer/adler-mannheim



Patschek_Blut
Beiträge: 366
Registriert: 6. Sep 2017, 08:29
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Ireland

Re: Grizzlys Wolfsburg - Adler Mannheim | 17.02.2019 | 16:30 Uhr

Beitrag von Patschek_Blut » 17. Feb 2019, 19:27

Unötige Niederlage zur Unzeit, das wird heute keine gemütliche Rückfahrt für den Hühnerhaufen, denke Pavel hat den Herrschaften einiges Mitzuteilen.
Red ice sells hockey tickets. Give blood. Play hockey

Maggo
Beiträge: 136
Registriert: 10. Sep 2017, 00:36
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Grizzlys Wolfsburg - Adler Mannheim | 17.02.2019 | 16:30 Uhr

Beitrag von Maggo » 17. Feb 2019, 20:48

Warum zur Unzeit?
Die Fehler sind klar, da gibts nichts schön zu reden. Aber bis auf einen versauten Rekord is nichts passiert. Und Niederlagen vor der Crunch Time helfen immer ein wenig wach zu werden.

Freitag wird das Heimrecht in einer potentiellen Serie mit RB ausgespielt. Davor wartet eine Pflichtaufgabe. Und wer jetzt nicht wach ist hat den Kalender nicht im Blick. Die Sonne kommt raus, die 5. Jahreszeit naht. Jetzt muss langsam die Spannung aufgebaut werden damit es knallt wenn es nötig ist.

adlerfan1970
Beiträge: 116
Registriert: 4. Sep 2017, 23:14
Danksagung erhalten: 9 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Grizzlys Wolfsburg - Adler Mannheim | 17.02.2019 | 16:30 Uhr

Beitrag von adlerfan1970 » 17. Feb 2019, 20:52

Man kann sich auch alles schön reden ...pavel wird schon...bla blau...das 2. Mal gegen die gurkentruppe zu verlieren...da braucht normal kein Trainer was dazu sagen...schämen sollten sie sich, so eine Leistung zu erbringen bei diesem geilen Support heute.. ja man kann verlieren ,aber nicht so saft bzw. kraft/lustlos...der gute Start am Freitag hat ihnen nicht gut getan. Wie man es macht zeigt uns München.. in dieser Phase kann man sich keine schnörkel und bocklosigkeit erlauben.. am Dienstag müssen die aber so was von ein Feuerwerk abbrennen.. weil mit einem Punkt Vorsprung am fr. gegen München zu spielen wird kopfmäßig eine Herausforderung.ich glaube nicht, dass wir dazu schon die Nerven haben.. denn heute hat man auch schon sehr verkrampft gespielt.. und 3 unterzahltore bei der Abwehr die uns diese saison ausgezeichnet haben, gehen gar nicht.. warum man endras spielen lässt ..ist auch so ne Sache.. ja er braucht Spielpraxis bla bla..Fahrradfahren verlernt man auch net nach 2 Wochen...was hätte dagegen gesprochen halb halb ...oder einfach mal ein letztes Drittel oder so...pickard war gut...und never chance the winning Team...naja müssen nun unsere Heimspiele gewinnen, dann klappt das schon auch wenn mich das heute wurmt...

Patschek_Blut
Beiträge: 366
Registriert: 6. Sep 2017, 08:29
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Ireland

Re: Grizzlys Wolfsburg - Adler Mannheim | 17.02.2019 | 16:30 Uhr

Beitrag von Patschek_Blut » 17. Feb 2019, 21:24

Warum zur Umzeit ? Noch vier Punkte Vorsprung, München seit 11 Spielen ungeschlagen lass die Kameraden mal das Spiel gegen die Dosenhu........ verlieren.
Red ice sells hockey tickets. Give blood. Play hockey

Trashtalk
Beiträge: 520
Registriert: 4. Sep 2017, 21:19
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Grizzlys Wolfsburg - Adler Mannheim | 17.02.2019 | 16:30 Uhr

Beitrag von Trashtalk » 17. Feb 2019, 22:34

Das ist heute echt ärgerlich.
Weil ich denke das es für den Kopf ganz blöd wäre wenn man noch hinter München fällt. Gerade im Bezug auf eine eventuelle Serie gegen die. Wird auf jeden Fall eine spannende Woche.

Zum Spiel. Das war nicht die beste Saison Leistung. Aber gegen die unteren sagen wir dieses Jahr schon des Öfteren schlecht aus. Nimmt man das vllt doch auf die leichte Schulter? Oder denkt man das man die Punkte im Schongang holt?
Endras sah heute auch nicht so ganz glücklich aus. Aber ich denke der brauch noch um wieder in Form zu kommen.

Warum wird das Tor von Wolf nicht gegeben? Für mich unverständlich.

Keulenswinger
Beiträge: 414
Registriert: 9. Sep 2017, 21:25
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
France

Re: Grizzlys Wolfsburg - Adler Mannheim | 17.02.2019 | 16:30 Uhr

Beitrag von Keulenswinger » 17. Feb 2019, 22:39

Man hat das Spiel im zweiten Drittel hergeschenkt denke ich. Wie schon öfter bei einem Gegner aus der unteren Tabelleregion war wohl ein wenig die "das schaffe nwir auch mit 80%" Mentalität mit im Spiel. Vor allem, nachdem man trotz 1:0 Rückstand dann trotzdem 2:1 geführt hat. Da hat sich der Schlendrian eingestellt, und man hat nie so richtig in die Spur gefunden. Phasenweise hatte man die Grizzlys gut im Griff, aber der nötige letzte Wille hat gefehlt für mich.
Auch war das nicht gegebene Tor von Wolf für mich ein klares Tor. Klar hat er Leggio behindert und stand im Torraum, aber als das Tor fiel, war es für mich schon wieder eine neue Spielsituation. Aber sei`s drum. Wahrscheinlich sind die Jungs etwas im Schongang unterwegs. Man hat sich für die CHL qualifiziert und kann maximal 2ter werden ... Da war heute wohl etwas die Luft raus.
Am Dienstag werden wir einen anderen Auftritt sehen, da bin ich mir sicher.

Corbet20
Beiträge: 50
Registriert: 7. Sep 2017, 08:45
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Grizzlys Wolfsburg - Adler Mannheim | 17.02.2019 | 16:30 Uhr

Beitrag von Corbet20 » 18. Feb 2019, 09:08

Für mich hat Endras heute auch nicht nen Sahnetag erwischt auch wenn kein deutlicher Bock dabei war. Oftmals hatte er auch schlechte Sicht, was sich im Training eben nicht so intensiv trainieren lässt wie im Spiel.
Aber macht doch absolut Sinn ihn Spielen zu lassen. Es steht noch ne anstrengende Schlussphase bevor. Der Vorsprung von 7 Punkten war mehr als deutlich. Wenn man die ganze Saison bewertet würde ich Endras auch lieber in den Playoffs sehen. Deswegen soll er sich jetzt ruhig noch ein wenig einspielen. Ich denke mit dem Torwart der am Freitag spielt, werden wir auch in die Playoffs gehen.

Maggo
Beiträge: 136
Registriert: 10. Sep 2017, 00:36
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Grizzlys Wolfsburg - Adler Mannheim | 17.02.2019 | 16:30 Uhr

Beitrag von Maggo » 18. Feb 2019, 09:27

Wo über die Saison eine gute Menatlität zu lesen und spüren war ist scheinbar der Größenwahn wieder da. Bedauerlich, denn der holt keine Erfolge siehe Vergangenheit.
Endras kriegt Spielpraxis und hat keinen Sahnetag. Soweit so gut, aber das kommt vor. Und wenn er gar keine Spielpraxis kriegt vor den Playoffs wird das Geschrei laut wenn dann Pickard ausfällt. Es wäre echt schön wenn man es nicht immer ins maximal Negative dreht sondern einfach mal der Gesamtentwicklung Tribut zollt und Vertrauen zurückzahlt. Denn das sollte sich die Mannschaft nun wirklich erarbeitet haben über diese Saison.

Wo stand man vor der Verpflichtung von Gross, was war das Saisonziel? Die Hauptrunde hat Träume geweckt, das ist mir klar. Aber mit den Kufen auf dem Eis bleiben hilft den Träumen mehr als der übertriebene Meckeransatz.

Trashtalk
Beiträge: 520
Registriert: 4. Sep 2017, 21:19
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Grizzlys Wolfsburg - Adler Mannheim | 17.02.2019 | 16:30 Uhr

Beitrag von Trashtalk » 18. Feb 2019, 10:10

Also ich finde es nach so einer Hauptrunde nicht verkehrt wenn man da an größeres denkt.
Allerdings muss man die Hauptrunde jetzt auch auf der Platzierung zu Ende bringen! Das ist für den Kopf ganz wichtig. Sonst geht man mit dem Gefühl ins PO... Mist für München hat’s wieder nicht gereicht.
Und vertrauen hat sich diese geile Mannschaft bei mir absolut erarbeitet. Da gibt es kein wenn und aber.
Endras muss man spielen lassen. Da sollte es kein Geschrei geben. Allerdings würde ich unserem neuen goalie auch ein Spiel gönnen. Einfach nur um ihn mal auszuprobieren.

Ich hadere noch etwas mit dem nicht gegebenen Tor. Das wäre zum richtigen Zeitpunkt gefallen. Und hätte das Spiel wahrscheinlich deutlich in unsere Richtung kippen lassen.
Auch einige Strafen (die zu Toren führten) fand ich ziemlich lächerlich.
Insgesamt muss man sagen das sich die Schiris dieses Jahr einen Tick verbessert haben (das ist selbst mir aufgefallen :-) ). Allerdings hab ich noch zu häufig das Gefühl das sie maßgeblich am Ausgang verschiedener Partien beteiligt sind.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder