Finale Spiel5 Adler Mannheim - EHC Red Bull München | 26.04.2019 | 19:30 Uhr

Antworten
Keulenswinger
Beiträge: 391
Registriert: 9. Sep 2017, 21:25
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
France

Finale Spiel5 Adler Mannheim - EHC Red Bull München | 26.04.2019 | 19:30 Uhr

Beitrag von Keulenswinger » 30. Apr 2019, 20:12

Bild VS Bild

Adler Mannheim - EHC Red Bull München | 26.04.2019 | 19:30 Uhr

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Finalgegner: EHC Red Bull München

Das Duell des Vorrundenersten gegen den -zweiten hatten viele Experten auf der Rechnung. Doch der Meister der letzten drei Jahre hatte auf dem Weg ins Finale einige Hürden zu bewältigen.

Mit den Eisbären aus Berlin hatten die Münchener im Viertelfinale einen Gegner vor der Brust, der mit einer Erfolgsserie in die Playoffs gestürmt war und von Beginn an selbstbewusst auftrat. Dass das Team von Trainer Don Jackson die Hauptstädter am Ende in sechs Spielen besiegte, spricht für die Klasse der Landeshauptstädter.

Noch enger war die Serie gegen Augsburg. Sieben Spiele und mehr als vier Verlängerungen dauerte es, bis sich die Mannschaft um Kapitän Michael Wolf die Finalteilnahme gesichert hatte. Die leidenschaftlich kämpfende und defensivstarke Truppe aus Augsburg war wahrlich kein Spaziergang für das Team aus München. In den sieben Spielen erzielte der deutsche Meister nur elf Tore. Doch letztlich setzte sich wieder die Klasse des dreifachen Titelträgers durch.

Augen auf... Danny aus den Birken! 17 Jahre, zehn Monate und sieben Tage war Danny aus den Birken alt, als er am 22.12.2002 sein DEL-Debüt für die Adler gab. Nach einer Massenschlägerei im Heimspiel gegen die DEG kassierte Stammkeeper Mike Rosati zur Mitte des Spiels eine Matchstrafe, der Youngster rückte zwischen die Pfosten und hielt seinen Kasten bis zum Ende der Partie sauber. 2007 stand aus den Birken im Kader des Teams, das den Meistertitel in der SAP Arena feierte. Nach seinem Wechsel nach Iserlohn im Sommer 2009 avancierte er zum Stammtorhüter, zwei Jahre später in *öln zum Nationalspieler. Nach inzwischen drei Meistertiteln mit dem EHC Red Bull München war aus den Birken auch der Rückhalt der deutschen Nationalmannschaft, die bei Olympia in Pyeongchang Silber holte. Vor wenigen Wochen wurde er zudem nicht nur als Torhüter der Saison, sondern auch als Deutschlands Eishockeyspieler des Jahres ausgezeichnet.

Die DEL-Playoff-Bilanz der Adler gegen München: Ein Finale zwischen Mannheim und München gab es schon einmal. Im Jahr 2001 forderten die Adler den amtierenden Meister München Barons heraus und holten sich mit einem 2:1-Sieg nach Verlängerung in Spiel vier den Titel. Gegen den EHC Red Bull München trafen die Adler im Halbfinale der letzten Saison zum ersten Mal in den Playoffs aufeinander. Gegen den damals übermächtig scheinenden Gegner schlug sich Mannheim tapfer. Doch die Mannschaft von Meistertrainer Don Jackson machte nach fünf Spielen den Finaleinzug perfekt.

DEL-Bilanz der Adler gegen den EHC Red Bull München seit 1994: 41 Spiele, 17 Siege, 24 Niederlagen, 115:119 Tore

DEL-Bilanz der Adler gegen München in der laufenden Saison: 4:5 n.P. (H), 1:0 n.P. (A), 3:1 (A), 1:2 (H)

Die Termine:
Spiel 1: Donnerstag, 18.04., 19.30 Uhr, in Mannheim
Spiel 2: Samstag, 20.04., 20.00 Uhr, in München
Spiel 3: Montag, 22.04., 14.00 Uhr, in Mannheim
Spiel 4: Mittwoch, 24.04., 19.30 Uhr, in München
Spiel 5*: Freitag, 26.4., 19:30 Uhr , in Mannheim
Spiel 6*: Sonntag, 28.04., 14.00 Uhr, in München
Spiel 7*: Dienstag, 30.04., 19.30 Uhr, in Mannheim
* falls nötig

Alle Spiele werden live im Webradio, in Einblendungen bei „Radio Regenbogen 2“ on Air sowie im Livestream bei MAGENTA SPORT übertragen. Zudem gibt es von allen Spielen wie gewohnt aktuelle Infos im Liveticker in der Adler-App (iOS, Android) sowie auf unserer Homepage. Die ersten drei Partien sowie ein mögliches fünftes Spiel werden zudem live im Free-TV bei SPORT1 sowie im Livestream übertragen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
(c) by Adler Mannheim -> https://www.adler-mannheim.de/aktuelles ... -muenchen/
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Adler Mannheim Website -> https://www.adler-mannheim.de/livecenter/show/2230
Adler Mannheim Fan App
Magenta Sport -> https://www.del.org/event/adler-mannhei ... nchen/3780
Radio Regenbogen Adler Mannheim Kanal -> https://www.regenbogen.de/radioplayer/adler-mannheim



Trashtalk
Beiträge: 509
Registriert: 4. Sep 2017, 21:19
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Finale Spiel5 Adler Mannheim - EHC Red Bull München | 26.04.2019 | 19:30 Uhr

Beitrag von Trashtalk » 30. Apr 2019, 21:42

YEAH :-) endlich können wir über Spiel 5 diskutieren.

Frechheit was die Adler da aufs Eis gebracht haben! Wie kann man einen 3 Tore Vorsprung einfach so verspielen... das verstehe wer will. Dieses Team spielt einfach nicht konsequent zu Ende.

Die Schiris waren mal wieder die besten Akteure auf dem Platz. Aber das Niveau unserer Adler ist ja auch kaum zu unterbieten.

:flagge:

So dann kann man sich ja jetzt wieder aufs feiern konzentrieren:-)

MEISTER!!!!! Mehr gibts da nicht zu sagen!
Einfach nur geil dieses Saison Ende!

Danke euch allen. Hoffe auf einen schönen Sommer. Freu mich schon auf weitere Diskussionen mit euch.

Maggo
Beiträge: 136
Registriert: 10. Sep 2017, 00:36
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Finale Spiel5 Adler Mannheim - EHC Red Bull München | 26.04.2019 | 19:30 Uhr

Beitrag von Maggo » 1. Mai 2019, 14:07

Unabhängig vom Spiel muss man auch einmal über die Fans reden. Was man in München in Spiel 2 und 4 abgefeuert hat, wie laut man dort die Olympiahalle befeuert hat.........
Wie gnadenlos man in Spiel 5 Gas gegeben hat.....

Darf man das sagen dass man Stolz ist Teil dieser Audio Wucht gewesen zu sein? In München konnte man gar nicht anders, da ging nur Vollgas und die Gesänge waren wunderbar, teilweise neu und richtig frech und auf den Punkt. Der Wechselgesang Ende zweites Drittel in Spiel 2... So laut hab ich das noch nie gehört.

Finale 5: Es war einfach nett mitzusingen bis zum 4-1. Ab da waren es immer wieder andere Menschen auch im Sitzplatz die animiert haben Gas zu geben und niemals nachzulassen. Noch lauter, noch härter klatschen, immer weiter bis die Stimme restlos im Arsch und die Hände wund sind.

Bis zum Knall.... Danke Larks!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder