Merchandising

Diskussionen rund um die Adler Mannheim
RBI
Beiträge: 472
Registriert: 5. Sep 2017, 09:07
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Merchandising

Beitrag von RBI » 7. Aug 2019, 11:27

Ich finde, der Name sieht oben auf dem Trikot platziert, auch viel besser aus. Und wenn die Spieler das Trikot so halb in der Hose stecken haben, sieht man ihn gar nicht!



Bindi
Beiträge: 129
Registriert: 7. Sep 2017, 21:51
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Canada

Re: Merchandising

Beitrag von Bindi » 11. Aug 2019, 22:41

Ääähm, die Nummern kann man aber sehen und die kennt doch eh jeder ...

StantonsFive
Beiträge: 68
Registriert: 10. Jan 2018, 02:18
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Merchandising

Beitrag von StantonsFive » 12. Aug 2019, 13:51

Solange das Riesen SAP Logo oben platziert ist, ist mir der Name unter der Nummer lieber. Das rote von 2009 hatte den Namen ja zwischen SAP und Nummer, was meiner Meinung nach furchtbar aussah. Zumal die Nummer dann extrem tief saß.

Allgemein würde mich mal interessieren wie viel die Adler für die einzelnen Werbeflächen auf den Trikots kassieren und ob es sich nicht in irgendeiner Form lohnen würde diese zu reduzieren. Sei es rein ästhetisch oder evtl durch Mehreinnahmen durch höhere Verkäufe oder dadurch, dass man den verbleibenden Sponsoren das ganze etwas schmackhafter (€€€) machen kann durch eine mögliche höhere Exklusivität.

Trashtalk
Beiträge: 494
Registriert: 4. Sep 2017, 21:19
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Merchandising

Beitrag von Trashtalk » 13. Aug 2019, 11:54

Allgemein würden die Ein und Ausgaben bestimmt jeden brennend interessieren. Leider sind die Vereine in dieser Hinsicht wenig transparent.

Maggo
Beiträge: 136
Registriert: 10. Sep 2017, 00:36
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Merchandising

Beitrag von Maggo » 13. Aug 2019, 18:55

Annahmen, aber lassen wir mal Zahlen, die jeder für sich relativieren kann, spielen:

Angenommen man würde 5000 Trikots mehr verkaufen. Fantrikots im Bereich 80 Euro: Das klingt dann nach 400.000 also mordsmässig viel.
Nur ist im Preis des Trikots die Steuer und Kosten für die Trikots selbst drin. Ich würde also annehmen dass es maximal 50 % vom VErkaufspreis sind die beim Verein bleiben, also 200.000
Ich würde schon schätzen dass die guten Partner des MERC ungefähr diese Summe in den Topf schmeissen um aufs Trikot zu kommen.

Eishockey ist ein teurer Sport. In der Unterhaltung der Betriebsstätte, Ausrüstung etc.
Mir ist es gar zu einfach das Trikot runterzurechnen für etwas mehr Sexiness aber unterm Strich weniger Einnahmen.

Hlushko
Beiträge: 248
Registriert: 4. Sep 2017, 15:17
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Merchandising

Beitrag von Hlushko » 14. Aug 2019, 11:24

Es wird immer unterschiedliche Meinungen zur Gestaltung der Trikots geben.
Die Geschmäcker sind halt verschieden.

Aber eigentlich müssen wir froh sein, dass wir in den Vereinsfarben auflaufen können.

Auch wenn die ProMarkt-, Clarion- und Centigrade-Trikots bei Manchen Kultcharakter haben - schön waren die Dinger beim besten Willen nicht.

Mir persönlich gefällt das neue Heimtrikot sehr gut.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder