Augsburger Panther - Adler Mannheim | 15.11.19 | 19:30 Uhr

Moderator: Keulenswinger

Keulenswinger
Beiträge: 492
Registriert: 9. Sep 2017, 21:25
Hat sich bedankt: 136 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
France

Augsburger Panther - Adler Mannheim | 15.11.19 | 19:30 Uhr

Beitrag von Keulenswinger » 14. Nov 2019, 18:44

Bild VS Bild

Augsburger Panther - Adler Mannheim | 15.11.19 | 19:30 Uhr

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die zwei Gesichter des AEV

Es ist noch keine vier Wochen her, da standen sich Adler und Panther erstmals im laufenden Wettbewerb in Mannheim gegenüber. Am zwölften Spieltag der DEL setzte sich der amtierende deutsche Meister in der SAP Arena mit 8:3 durch und verpasste den Augsburgern damit die bislang höchste Niederlage in dieser Spielzeit.

Die herbe Pleite gegen die Adler steht bis heute sinnbildlich für den wenig zufriedenstellenden Saisonverlauf der Augsburger. Denn das Überraschungsteam 2018/19 gehört aktuell zu den großen Enttäuschungen. Noch vor einem Jahr standen die Panther zum Zeitpunkt der Deutschland-Cup-Pause mit 31 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz, heute belegen sie mit 18 Zählern lediglich Rang zwölf.

Die Gründe für das bisherige Abschneiden sind vielfältig. Zum einen spielen die Importspieler mit Ausnahme von Drew LeBlanc weit unter ihren Möglichkeiten. Nur 15 der insgesamt 44 geschossenen Tore gehen auf das Konto der Ausländer. Zum anderen ist die Defensive der Augsburger alles andere als sattelfest. Kein Team in der Liga kassierte in 17 Partien mehr Gegentore als die 56 der Panther. Zudem stellt die Mannschaft von Cheftrainer Tray Tuomie mit 71,64 Prozent das zweitschlechteste Unterzahlspiel der Liga.

Deutlich besser lief es für Augsburg hingegen in der Champions Hockey League. Bei ihrer ersten Teilnahme an der europäischen Königsklasse qualifizierten sich die Panther direkt fürs Achtelfinale. Dort trotzten sie dem EHC Biel, aktuell Tabellenzweiter der NLA, am vergangenen Dienstag im Hinspiel ein Unentschieden ab. Augsburg hat es nun selbst in der Hand, mit einem Sieg im Rückspiel ins Viertelfinale der CHL einzuziehen.

Augen auf… Simon Sezemsky. Der 26-jährer Verteidiger, der zuletzt für die Nationalmannschaft beim Deutschland Cup aktiv war, ist mit sieben Toren Augsburgs bester Torschütze. Bemerkenswert: Alle sieben Treffer gelangen dem Rechtsschützen in Überzahl. Zudem hat Sezemsky bereits sechs Vorlagen gegeben. Mit insgesamt 13 Scorerpunkten ist er momentan hinter Mark Katic zweibester Verteidiger der Liga.

DEL-Bilanz der Adler gegen die Panther seit 1994: 95 Spiele, 61 Siege, 34 Niederlagen, 336:273 Tore

DEL-Bilanz der Adler gegen die Panther 2019/20: Ein Spiel, ein Sieg, 8:3 Tore

Augsburger Panther – Adler Mannheim
Freitag, 15.11.19, 19.30 Uhr
Curt-Frenzel-Stadion, Augsburg

Das Spiel wird live im Webradio sowie bei MAGENTA SPORT übertragen. Zudem gibt es aktuelle Infos im Liveticker in der Adler-App (iOS, Android) und auf unserer Homepage.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
(c) by Adler Mannheim -> https://www.adler-mannheim.de/aktuelles ... r-des-aev/
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Adler Mannheim Website -> https://www.adler-mannheim.de/livecenter/show/3059
Adler Mannheim Fan App
Magenta Sport -> https://www.magentasport.de/event/augsb ... eim/463269
Radio Regenbogen Adler Mannheim Kanal -> https://www.regenbogen.de/radioplayer/adler-mannheim



Trashtalk
Beiträge: 552
Registriert: 4. Sep 2017, 21:19
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Augsburger Panther - Adler Mannheim | 15.11.19 | 19:30 Uhr

Beitrag von Trashtalk » 15. Nov 2019, 21:46

Ich sag mal
Willkommen in 2016

Patschek_Blut
Beiträge: 409
Registriert: 6. Sep 2017, 08:29
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Ireland

Re: Augsburger Panther - Adler Mannheim | 15.11.19 | 19:30 Uhr

Beitrag von Patschek_Blut » 15. Nov 2019, 22:41

Ich bin Beeindruckt wie man die Zeit des Deutschland Cups genutzt hat...............

Immerhin Aufbauhilfe für das Heimspielkonto der Puppenkiste, ist doch auch was Wert ! :mrgreen:

Was ich in der Tat erschrenkend finde ist die fehlende Spritzigkeit/Schnelligkeit im Umschaltspiel nach Vorne und nach Hinten. Hatte man unter des Hooligans Fuchtel letzte Saison das Gefühl man könne alles in Grund und Boden rennen,weil man vor lauter Fitness nicht mehr geradeaus Laufen konnte und danach noch ein viertes oder fünftes Drittel dranhängen wenn nötig, hat man diese Saison eher den Eindruck nach Mitte des dritten Drittels ist die Luft raus und man hat nichts mehr zuzusetzen.

Erinnert Fatal an ein zurück vom "Quäl dich du Sau" zur SPA-Arena.................

Steigert die Vorfreude auf Sonntag ganz ungemein....................
Zuletzt geändert von Patschek_Blut am 16. Nov 2019, 08:46, insgesamt 2-mal geändert.
Red ice sells hockey tickets. Give blood. Play hockey

Bindi
Beiträge: 162
Registriert: 7. Sep 2017, 21:51
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Canada

Re: Augsburger Panther - Adler Mannheim | 15.11.19 | 19:30 Uhr

Beitrag von Bindi » 16. Nov 2019, 00:44

Puh, zurück aus Augsburg. Sagen wir mal so: sie haben sich bemüht. Sorry, aber wenn jetzt irgendwo wieder was von fehlendem Scheibenglück zu lesen ist, lache ich mich scheckig! Dann und wann, okay. Aber inzwischen ist das Unvermögen. Man hatte doch nicht mal nach dem 1:0 das Gefühl, dass das heute was werden kann. Un-fass-bar. Was das wohl am Sonntag gibt?
Anscheinend haben die Jungs ihren Kopf in der Pause so dermaßen frei bekommen, dass jetzt gar nichts mehr drin ist, das ihnen bei der Ausübung ihres Berufes hilft. Was bitte treiben Leute wie Rendulic und Plachta mit ihren versch.... Pässen??? Mir fehlen echt die Worte. Okay, Pavel und Pelle sehen sie täglich und wissen wohl, woran es hakt. Aber mir geht nicht runter, warum keine der Baustellen sich mal spürbar verbessert. Hey, der Meister, der fünf neue zu integrieren hat, kann auf Platz 4 (wie das geht, ist echt lächerlich) mit einer negativen Tordifferenz evtl. froh sein, direkt in die PO zu kommen, wenn das so weitergeht. An schlimmeres will ich gar nicht denken.

Keulenswinger
Beiträge: 492
Registriert: 9. Sep 2017, 21:25
Hat sich bedankt: 136 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
France

Re: Augsburger Panther - Adler Mannheim | 15.11.19 | 19:30 Uhr

Beitrag von Keulenswinger » 16. Nov 2019, 09:14

Ist es vllt mittlerweile eine Kopfsache???

Man versucht über die Defensive zu kommen. Erstma weg vom "Hurra-Hockey" und in Konter laufen.

Hinten sicher stehen. Ok. Leuchtet ein.

Aber irgendwie läuft dadurch nach vorne auch nichts mehr so richtig. Und wenn man Chancen hat, wirds versemmelt oder der Goalie kommt noch ran und hält den eigentlich unhaltbaren. Und hinten rutscht dann bei uns natürlich einer sau blöd durch.

Es fehlt die "Leichtigkeit" meines Erachtens.

Letzte Saison hieß es "3 Jahre" und es hat quasi keiner damit Gerechnet das wir Meister werden. Man konnte befreit aufspielen.
Jetzt ist Druck da und alles andere als die Meisterschaft ist versagt.


Gesendet von unterwegs mit Tapatalk



fhansi
Beiträge: 336
Registriert: 8. Sep 2017, 10:41
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Augsburger Panther - Adler Mannheim | 15.11.19 | 19:30 Uhr

Beitrag von fhansi » 16. Nov 2019, 09:38

Also ob Kopf oder sonst was, das Spiel haben sie mal wieder durch eine dumme Strafe zur unpassenden Zeit verloren.
Im Prinzip waren sie gut auf kurz und man hat meiner Meinung nach geduldig gespielt. Doch wenn man dann sich eine solch unnötige Strafe einfängt, dann haben sie es halt nicht anders verdient. Da kann der Trainer auch noch so gut einstellen und coachen, das ist halt eine individueller Aussetzer.

Und das PP läuft wie auch das PK zur Zeit nicht. Dann kann an eben auch nicht nochmal zum Ende das Ruder rumreißen, leider. :quatro:

Bindi
Beiträge: 162
Registriert: 7. Sep 2017, 21:51
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Canada

Re: Augsburger Panther - Adler Mannheim | 15.11.19 | 19:30 Uhr

Beitrag von Bindi » 16. Nov 2019, 10:44

Ich würde nicht sagen, dass alles andere als der Titel gleich Versagen bedeutet. Mir persönlich zumindest. Aber mir geht es gegen den Strich, wenn Einzelne übers Eis schwänzeln und zumindest nach außen eine Komme-ich-heute-nicht-komme-ich-morgen-Einstellung an den Tag legen.

fhansi
Beiträge: 336
Registriert: 8. Sep 2017, 10:41
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Augsburger Panther - Adler Mannheim | 15.11.19 | 19:30 Uhr

Beitrag von fhansi » 16. Nov 2019, 11:27

Keulenswinger hat geschrieben:
16. Nov 2019, 09:14
Letzte Saison hieß es "3 Jahre" und es hat quasi keiner damit Gerechnet das wir Meister werden. Man konnte befreit aufspielen.
Jetzt ist Druck da und alles andere als die Meisterschaft ist versagt.
Hm, dann müssen die bei RBM nie Druck spüren so wie die Titel in Serie geholt haben ?

Patschek_Blut
Beiträge: 409
Registriert: 6. Sep 2017, 08:29
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Ireland

Re: Augsburger Panther - Adler Mannheim | 15.11.19 | 19:30 Uhr

Beitrag von Patschek_Blut » 16. Nov 2019, 11:58

Na ja zumindest haben sie keine Fans........... :schal:
Red ice sells hockey tickets. Give blood. Play hockey

Trashtalk
Beiträge: 552
Registriert: 4. Sep 2017, 21:19
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Augsburger Panther - Adler Mannheim | 15.11.19 | 19:30 Uhr

Beitrag von Trashtalk » 16. Nov 2019, 13:44

Bin mal gespannt wie die Krise weitergeht. Morgen gehts gegen Bremerhaven. Die werden es se Adlern nicht gerade leicht machen. Rechne mir da nicht wirklich viel aus.

Ich will um Gottes Willen nicht den Teufel an die wand malen. Aber wie schätzt ihr geht der Club mit Pavel um? Wird man diese Saison die Füße stillhalten und ihn weiter machen lassen?
Wie sieht es denn aus wenn man die direkte PO Quali verpasst?
Nach 5 Niederlagen in Folge könnte ich mir durchaus vorstellen das man langsam etwas unruhig wird.
Vllt doch nochmal auf dem Transfermarkt umschauen? Wobei man den bestimmt kontinuierlich unter Beobachtung hat.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder