Adler Mannheim - Iserlohn Roosters | 03.01.20 | 19:30 Uhr

Moderator: Keulenswinger

Antworten
Keulenswinger
Beiträge: 583
Registriert: 09.09.2017, 21:25
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
France

Adler Mannheim - Iserlohn Roosters | 03.01.20 | 19:30 Uhr

Beitrag von Keulenswinger » 03.01.2020, 12:15

Bild VS Bild

Adler Mannheim - Iserlohn Roosters | 03.01.20 | 19:30 Uhr

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Von Platz zehn weit entfernt

Einen überraschenden 5:4-Sieg nach Verlängerung feierten die Iserlohn Roosters zum Jahresabschluss 2019 bei den Thomas Sabo Ice Tigers. Die Sauerländer führten kurz vor der zweiten Pause bereits mit 3:0, ehe die Ice Tigers das Match noch einmal drehen konnten. Immerhin gelang dem Team von Trainer Jason O’Leary kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit noch das 4:4, in der Overtime erzielte Ryan O’Connor erzielte den Iserlohner Siegtreffer.

Trotz des Sieges leuchtet die Rote Laterne weiterhin in Iserlohn. Nur einen Zähler liegt das Team in der Tabelle hinter Krefeld und Schwenningen, doch Platz zehn, der zur Teilnahme an der 1. Playoff-Runde berechtigt, ist schon 15 Punkte entfernt.

Nur zwei Siege gelangen den Roosters in den elf Spielen seit dem 01. Dezember, darunter der sensationelle 1:0-Erfolg über Tabellenführer München, als der 19 Jahre alte Torhüter Jonas Neffin in seinem ersten DEL-Einsatz einen Shutout verbuchen konnte. Die Bilanzen seiner beiden Kollegen Andreas Jenike und Anthony Peters sind mit Fangquoten von über 91 Prozent absolut überragend, vor allem, wenn man bedenkt, dass kein Team in der Liga mehr Schüsse auf den eigenen Kasten zulässt als der Tabellenletzte aus dem Sauerland. In der Offensive stellen die Roosters mit weniger als zwei Toren pro Spiel die mit Abstand schwächste Mannschaft im deutschen Eishockey-Oberhaus.

Augen auf... Mike Halmo. Der Kanadier absolviert in Iserlohn seine dritte Spielzeit auf europäischem Eis. Von 2012 bis 2016 stand der 28-Jährige bei den New York Islanders unter Vertrag, absolvierte in dieser Zeit aber nur 20 NHL-Einsätze. Ansonsten kam er überwiegend im Farmteam Bridgeport Sound Tigers zum Einsatz. 2017 wechselte Halmo nach Europa und gewann mit dem HC Bozen den Titel in der EBEL. Zudem wurde er Topscorer seines Teams. Nach einer etwas enttäuschenden Saison beim finnischen Erstligisten Ilves Tampere wechselte Halmo im Sommer nach Iserlohn, wo er mit aktuell sechs Toren und zwölf Assists Topscorer ist.

Fakt: Keine andere Mannschaft in der DEL lässt mehr Schüsse auf das eigene Tor zu als die Roosters (35,9 Schüsse pro Spiel). Die Adler sind in dieser Kategorie Klassenprimus (22 Schüsse pro Spiel).

DEL-Bilanz der Adler gegen die Roosters seit 1994: 78 Spiele, 42 Siege, 36 Niederlagen, 247:220 Tore

Die Duelle der Adler gegen die Roosters in der laufenden Saison: 5:7 (H), 5:0 (A)

Adler Mannheim – Iserlohn Roosters
Freitag, 03.01.20, 19.30 Uhr
SAP Arena, Mannheim

Das Spiel wird live im Webradio sowie bei MAGENTA SPORT übertragen. Zudem gibt es aktuelle Infos im Liveticker in der Adler-App (iOS, Android) und auf unserer Homepage.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
(c) by Adler Mannheim -> https://www.adler-mannheim.de/aktuelles ... -entfernt/
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Adler Mannheim Website -> https://www.adler-mannheim.de/livecenter/show/3075
Adler Mannheim Fan App
Magenta Sport -> https://www.magentasport.de/event/adler ... ers/463593
Radio Regenbogen Adler Mannheim Kanal -> https://www.regenbogen.de/radioplayer/adler-mannheim



RoyRoedger
Beiträge: 590
Registriert: 04.09.2017, 15:38
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Christmas Island

Re: Adler Mannheim - Iserlohn Roosters | 03.01.20 | 19:30 Uhr

Beitrag von RoyRoedger » 03.01.2020, 22:09

Zähes Spiel aber iserlohn nie ein Gegner


Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Echte Eisbären gibt es nur in Eppelheim

Trashtalk
Beiträge: 624
Registriert: 04.09.2017, 21:19
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 126 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - Iserlohn Roosters | 03.01.20 | 19:30 Uhr

Beitrag von Trashtalk » 03.01.2020, 22:43

Das war kein Spiel für Feinschmecker. Aber gut das man das in regulärer Spielzeit gewonnen hat.
Die Roosters hatten ein paar Chancen die aber allesamt zunichte gemacht wurden. Das PP von Iserlohn ist absolut harmlos (zeigt auch die Statistik von unter 10%).

Krupp hat mir heute gar nicht gefallen. Da muss einfach mehr kommen.

Die Leistung der Schiris finde ich seid ein paar spielen wieder absolut mangelhaft. Zu Beginn der Saison hatte ich das Gefühl das es hier eine Verbesserung gegeben hat. Aber in so manchen Szenen bekomme ich da schon wieder Puls. Da wurde heute einiges an halten und Behinderungen übersehen/ignoriert. Und Icing scheint so eine Art Würfel Nummer zu sein ob man das pfeift oder eben nicht. Bin mal gespannt wie dich das weiter entwickelt.

Bindi
Beiträge: 200
Registriert: 07.09.2017, 21:51
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Canada

Re: Adler Mannheim - Iserlohn Roosters | 03.01.20 | 19:30 Uhr

Beitrag von Bindi » 03.01.2020, 23:42

Echt schwere Kost. Aber es ist ja bekannt, dass wir uns schwer tun, wenn ein Gegner nicht mitspielt. Endras bärenstark, sonst hätte das mit unserem Glück gegen ein weiteres Kellerkind noch eng werden können. Hauptsache drei Punkte und bitte am Sonntag nachlegen - und dann besser zurück arbeiten ...

Hannes
Beiträge: 346
Registriert: 04.11.2017, 22:08
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - Iserlohn Roosters | 03.01.20 | 19:30 Uhr

Beitrag von Hannes » 05.01.2020, 00:11

Ein Leckerbissen war es gegen die Sauerländer (mit richtig kurzer Bank) nicht.
Nichtsdestotrotz müssen und dürfen wir uns über die 3 Punkte freuen.
Man hat mMn aber auch deutlich gesehen, dass wir den Ausfall von 5 Stürmern (Eisi, Goc, Plachta, Krämmer, Stützle) nicht kompensieren können.
Das kann RBM etwas besser.
Hoffen wir, dass Bergmann doch wieder ein Thema wird. Verletzungen während der Playoffs können wir mit unseren 13 Stürmern kaum abfedern.
100%Fan

Corbet20
Beiträge: 92
Registriert: 07.09.2017, 08:45
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:
Status: Offline
Germany

Re: Adler Mannheim - Iserlohn Roosters | 03.01.20 | 19:30 Uhr

Beitrag von Corbet20 » 06.01.2020, 11:34

Ich fand das Spiel auch ziemlich zäh. Alles in allem geht der Sieg aber voll in Ordnung. Endras und Raedeke mit einer super Leistung

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder